Zunft an der Reuss Luzern
 
Aktuelles 80. Zunftjahr

80. Generalversammlung der Zunft an der Reuss

Am 18 Oktober hielt die Zunft an der Reuss ihre 80 GV ab. Alle Traktanden konnten unter der Führung vom Präsidenten Bärti Kunz speditiv durchgearbeitet werden. Highlight war die Aufnahme von vier Kandidaten.

Verdankt wurde das Organisationskomitee des Jubiläumstages, das hervorragende Arbeit geleistet hat.

An der 80. Generalversammlung vom 18. September 2013 im Hotel Schweizerhof Luzern wählte die Zunft an der Reuss Luzern Richard A. Scherer mit grossem Aplauss zu ihrem neuen Präsidenten. Richard A. Scherer ist Unternehmer und Inhaber der Firma Scherer Grossküchen Beromünster und in der Gastroszene stark verankert. Seit sechszehn Jahren ist er Mitglied der Zunft an der Reuss und wurde 2002 zum Zunftmeister gewählt






 

Chilbi unter der Egg

Die Zunft an der Reuss hat am 13. Oktober mit einem eigenen Stand und einem eigenen Glücksrad an der Määschilbi unter der Egg Teilgenommen. Dank Wetterglück konnten viele Lose verkauft werden und so der Stiftung Contenti ein namhafter Betrag überwiesen werden.
Danke an alle Zünftler die Teilgenommen haben, es war ein schöner Anlass!













 

Jubiläum 80 Jahre Zunft an der Reuss

Am Samstag 14. September stiessen die Mitglieder der Zunft an der Reuss mit Freunden und Sympathisanten zum
80-Jahr Jubiläum an. Auch viele interessierte Passanten stiessen spontan dazu , um das farbenprächtige Schauspiel zu beobachten. Denn vom Zunftmeister über Weibel und Landsknecht - fast alle Mitglieder präsentierten sich traditionell im Ornat. Am geselligen Apéro gab es zünftigen Speis und Trank.

Dazu tolle Gespräche , Eindrücke und ein spannendes Gewinnspiel für Gross und Klein. Und am Abend besiegelte dann ein Galadinner im Hotel Palace die Feierlichkeiten. Herzlichen Dank an das OK für den rüüüdig tollen Samstag!





 

Herrenausflug ins Zürioberland

Unser diesjähriger Herrenausflug, super organisiert von unserem Zunftmeister Roli, führte uns nicht weit weg in eine für uns aber unbekannte Gegend. Für Luzerner beginnt das Zürcheroberland nach dem Hirzel, wir wurden eines Besseren belehrt!
Wer von uns kennt schon das Restaurant auf dem Bachtel, das Webmaschinenmuseum im Neuthal, die Alte Säge von Stockrüti oder die Whiskey Sammlung in einem Reihenhaus von Illnau? All diese Kostbarkeiten durften wir auf unserem Ausflug kennenlernen. Es waren zwei Tage vollgepackt mit Überraschungen mit Genuss und Kameradschaft.










 



 

Zunftschiessen im Teufmoos

Bei herrlichem Wetter fand unser Zunftschiessen auch dieses Jahr wieder im Schiessstand Teufmoss ob Hergiswil statt. Ein echter Wettbewerb der wiederum von Florian gewonnen wurde.

Wir danken Erwin für die perfekte Organisation und Durchführung. Danke auch an alle die zum Gelingen dieses Tages beitgetrage haben, im Speziellen auch den Schützen vom Teufmoos - wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr!









 


 

Fröschentreffen auf dem Sonnenberg

Das alljährliches Treffen mit der Fröschenzunft führte uns in die Umgebung von Luzern, auf den Sonnenberg.

Unser Zunftmeister organisierte eine Führung mit den Jägern vom Sonnenberg. Bei einem sehr interessanten und informativen Spaziergang lernten wir viel über die ansässigen Hasen, Rehe, Hirsche, Marder und alle anderen Waldbewohner. Alphornbläserbegrüssten uns am Ende unseres Rundgang im Haus vom Krienserpack.

Der sonnige Tag endete mit einem vorzüglichen Abendessen.
Super organisiert und durchgeführt von unserem Zunftmeister! DANKE!
 









 


 

80. Frühjahrsversammlung im Hotel PALACE

Die diesjährige Frühlingsversammlung der Zunft an der Reuss fand am 5. April im Hotel Palace statt. Unser neuer Präsident Bärti Kunz führte die Sitzung elegant und kurzweilig.
Nachdem wir das erste Zunfthalbjahr Revue passieren liessen, und Ermanno Vivian den Kassenstand kurz erläuterte, wurden die Zünftler noch über Neues und Aktuelles aus dem laufenden Zunftjahr informiert. Aber vorher konnten wir mit grosser Freude einen neuen Zunftkandidaten begrüssen, Roger Dreyer - herzlich Willkommen!

Wir sind im 80igsten Zunftjahr, und dieses wird noch mit einigen Überraschungen gespickt sein ...so das OK ...!

Mit einem feinen Nachtessen frönten die Zünftler bis weit in die Nacht noch der Geselligkeit.



 


  

Herrenabend im Restaurant Grüene Bode

Unser Zunftmeister Roli lud zum Älplerobig im Restaurant Grüene Boden ein. Viele Zünftler aber auch einige Fasnachtsgewaltigen liessen es sich nicht nehmen diesen wunderbaren abend zu geniessen.
Hauptattraktion waren Martin Horat und Kari Hediger, seines Zeichen Muotathaler Wetterfrösche. Mit viel Witz und Humor gaben sie unter anderem auch Prognosen für's Wetter ab ... dai waren sie sich halt auch nicht ganz einig!

Lieber Roli, recht herzlichen Dank für die Einladung und die Durchführung diese Abends, war einfach super.










 


 

80. Inthronisation der Zunft an der Reuss

Am Samstag feierte die Zunft an der Reuss ihre 80. Inthronisation im Hotel Schweizerhof Luzern und startete bereits am Nachmittag mit der traditionellen Tour d’honneur durch die Altstadt von Luzern. Nach der Abholung des 80. Zunftmeisters Roland Koch marschierte die Zunftschaar zum Rhythmus der Nölli Grötze Luzern in Begleitung des Majoretten-Clubs Möriken vom Schwanenplatz zum Kornmarkt. Auf dem Weg verteilten die Zunftmitglieder - wie es die Tradition vorsieht - über 300 Zunftrosen an alle Damen auf dem Weg.

Mit dem Motto "Meh Spöitz!" stieg der Zunftmeister 2013 Roland Koch mit seiner Partnerin Brigitta Weingartner gleich selber auf ein Kamel und beritt die Tour über den Köpfen der begeisterten Zuschauer bis zum Kornmarkt.
Während dem Platzkonzert der Nölli Grötze verteilten die Zünftler den gut 500 Zuhörer ein kräftiges „Kafi Zwätschge“.

Die Inthronisationsfeier stellt den Höhepunkt des Zunftjahres in Form eines gepflegten Galaabends dar. Nebst der Tradition bietet der Abend eine breite Plattform für Comedystars und Künstler, nach den Besuchen von Sergio Sardella
oder den Zaubereien von Alex Porter in den letzten Jahren war in diesem Jahr Stefanie Berger bei der Zunft an der Reuss zu Gast. Stefanie Berger bewies einmal mehr dass sie der Zeit als Miss Schweiz im Jahre 1995 schon lange entwachsen ist und nicht einfach nur schön, sondern sehr vielseitig talentiert ist, insbesondere aber vor allem unheimlich witzig ist und den ganzen Saal begeistern konnte.



 



 


DIE „GOLDIG MAGRONE“, ÜBERREICHT VON DER „ENNERSCHWIIZER MAGRONEZONFT“

Am Mittwochabend, dem 9. Januar versammelten sich Luzerner Promis, für einmal „EnnerschwiizerMagrone-Zonft“ genannt, um dieses exzellente, echte Innerschweizerische Teigwarengericht mit Käse und gebratenen Zwiebeln und seinen Koch zu würdigen, und zur Feier des Tages die Gläser kräftig klingen zu lassen

Ueberrascht war er nicht, aber mit Stolz, hat in Kriens GrüenBode-Wirt Beat Tschupp die Trophäe „Goldig Magrone“ entgegengenommen.

Heinz Steimann, Weyzunftmeister 2012 / Adolf Portmann, Zunftmeister der Güüggali-Zunft / PäuliWiniker, Krienser Gemeinde-Präsi, Safran-Zünftler /  Silvio Panizza / Angelo Giovanelli, ehemalig. Schmiede-Wirt und Gordon-Bleu-Spezialist / Renato Fitze, ehemalig. Hopfenkranz-Wirt und Lebenskünstler
Roland Koch, Zunftmeister 2013 - Zunft an der Reuss
Erwin Kretz, Zunftmeister 2011 



 

Der Samichlaus war zu Besuch ...

In der Meggener Jagdhütte durfte die Zunft wieder den traditionellen Chlausabend durchführen.
Einigen Zünftler war es schon nicht ganz wohl dass sie vor den Samichlaus mussten .... unbegründet wie sich herausstellte. Der Samichlaus erteilte viel Lob für die Zunft, weiter so!













 

80. Bot der Zunft an der Reuss

Gratulation unserem neuen Zunftmeister Roli Koch!
Am Bot der Zunft an der Reuss vom 10. November wurde er als 80. Zunftmeister gewählt. Die Wahl war, wie jedes Jahr, äusserst spektakulär und gipfelte darin, dass eine Putztruppe den Saal einnahm, und die Zünftler auffordere den Raum sofort zu verlassen.
Glücklicherweise stellte sich heraus, dass dies nur eine Theatereinlage war. Roli Koch beruhigte die Lage und klärte auf, dass wenn jemand bestimmt was mit der Reinigungstruppe geht, er derjenige ist, da er ab sofort der Zunft als Zunftmeister vorsteht. Mit Applaus beruhigt sich die Situation schnell.


Wir wünschen Roll ein tolles Zunftmeisterjahr. Mit seinem Motto: Meh Spöitz fordert er alle auf engagiert in der Zunft mitzumachen. Es soll nicht nur die Fasnachtszeit sein die das Zunftleben bestimmt, vielmehr soll die Zunft das ganze Jahr hindurch lebendig sein.








Über der Zunftfahne legte unser Zünftler Robi Fortiguerra das Zunftversprechen ab. Herzlich willkommen in der Zunftfamilie Robi!



Beim anschliessenden Hänkermöhli wurde der abtretende Zunftmeister 2012 Jürg Müller herzlich verabschiedet.







 



 
Top! Top!